Axel Prahl

Kino Auswahl

Angry Birds
Zeichentrickfilm
Sychronstimme von "Bomber"
Prod.: Berliner Synchron / Sony Pictures
Verleih: Sony Pictures
Kinostart: 12.05.2016

Timm Thaler
Regie: Andreas Dressen / 2015
Prod. Constantin Film
Verleih: Constantin Verleih
Kinostart gepl. im Dez.2016

Mullewapp - Eine schöne Schweinerei
Zeichentrickfilm
Sychronstimme von "Schwein Waldemar"
Prod.: MotionWorks GmbH
Verleih: StudioCanal GmbH
Kinostart: 14.07.2016

Ritter Trenk
Zeichentrickfilm
Sychronstimme von "Hans von Hohenlob"
Regie: Anthony Power
Prod.: blue eyes Fiction 
in der Vorauswahl für den Deutschen Filmpreis 2016

Rico, Oskar und die Tieferschatten
Regie: Neele Leana Vollmar / 2013
Prod.: Lieblingsfilm
Kinostart: 10.07.2017
in der Vorauswahl zu LOLA 2015

Alles Inklusive
Regie: Doris Dörrie / 2013
Prod: Olga Film
Kinostart: 06.03.2014

Der Bau
(Hauptrolle)
Regie: Jochen Freydank / 2013
Prod.: Mephisto Film
Verleih: Neue Visionen
im Wettbewerb des 19. internationalen Filmfestival von Busan, Südkorea
im Wettbewerb in der Kategorie "Langfilm", auf dem Max-Ophüls-Festival 2015

An Enemy To Die For
Regie: Peter Dalle / 2011
Europäische Coprod., in engl. Sprache
Beitrag beim Hamburger Filmfest 2012
Verleih: Aries Images
Kinostart: 14.März 2013

Harms
(Hauptrolle)
Regie: Niki Müllerschön / 2011
Kinostart: 12.06.2014

Der ganz große Traum
Regie: Sebastian Grobler / 2010

In der Welt habt ihr Angst
Regie: Hans-Werner Geißendörfer / 2009

Hier kommt Lola
Regie: Franziska Buch / 2009

Berlin´36
Regie: Kaspar Heidelbach / 2008

Die Schimmelreiter
(Hauptrolle)
Regie: Lars Jessen / 2008
Filmfest Hamburg 2008

Liesl Karstadt und Karl Valentin
Regie: Jo Baier / 2007
Filmfest München 2008

Sommersonntag 
(Hauptrolle)
Regie: Sigi Kamml u. Fred Breinersdorfer / 2007
Kurzfilm

Friedliche Zeiten
Regie: Neele Leana Vollmar / 2007
Filmfest München 2008

Titus und Alfonso 
(Hauptrolle)
Regie: Martin Lehwald / 2007
Kurzfilm

The Red Baron
Regie: Niki Müllerschön / 2006
in engl. Sprache

Mondkalb 
(Hauptrolle)
Regie: Silke Enders / 2006

Du bist nicht allein 
(Hauptrolle)
Regie: Bernd Böhlich / 2006

Nicht alle waren Mörder
Regie: Jo Baier / 2005

Stella und der Stern des Orients
Regie: Erna Schmidt / 2005

Willenbrock
(Hauptrolle)  
Regie: Andreas Dresen / 2004

Schussangst
Regie: Dito Tsintsadze / 2002

Befreite Zone
Regie: Norbert Baumgarten / 2002

Hundsköpfe
Regie: Karsten Laske / 2002

Halbe Treppe
(Hauptrolle)  
Regie: Andreas Dresen / 2001

Neufundland
Regie: Georg Maas / 2001

The Pianist
Regie: Roman Polanski  / 2001
in engl. Sprache

Falcons
Regie: Fridrik Thor Fridriksson / 2001

Die Polizistin
(Hauptrolle)  
Regie: Andreas Dresen / 2000

Zoom
Regie: Otto Alexander Jarreis / 2000

Alaska.de
Regie: Esther Gronenborn / 1999

Nachtgestalten
Regie: Andreas Dresen / 1998

Film / TV Auswahl

Kuddelmuddel
(Hauptrolle)
Regie: Lars Jessen / 2016
Prod.: Krebs & Krabben
Sender: ARD/Degeto
Drehstart: 06.09.2016

Es wird Tote geben/Rette mich
Regie: Lars Becker / 2016
Prod.: Network Movie, Köln
Sender: ZDF
Status: in Produktion

Die Himmelsleiter (2.Teiler)
(Hauptrolle)
Regie: Carlo Rola / 2014
Prod.: Bavaria Film 
Sender: ARD
TV-Premiere: 27. u. 28.Feb.2015

Die Mutter des Mörders
Regie: Carlo Rola / 2014
Prod.: Network Movie
Sender: ZDF

Die Lichtenbergs
(Hauptrolle)
Regie: Matthias Tiefenbacher / 2014
Prod.: UFA Fiction 
Markus Brunnemann
Sender: ZDF

Das Millionen Rennen 
(Hauptrolle)
Regie: Christoph Schnee / 2012
Prod.: Trebitsch Entertainment
Sender: ARD/WDR

Unser Sandmännchen
Regie: Sabine Fischer / 2012
Reihe
Prod: fischer tv + film
Sender: RBB

Sterntaler
Regie: Maria von Heland / 2011

Die Lehrerin
Regie: Tim Trageser / 2010

Sesamstraße - Ein Möhre für Zwei
Regei: Jojo Wolff / 2010

Kommissar Stolberg - Ehebruch (Episodenhauptrolle)
Regie: Filippos Tsitos / 2010

Sesamstraße - Allein Sein
Regei: Jojo Wolff / 2009
(Pilot)

12 Winter 
(Hauptrolle)
Regie: Thomas Stiller / 2008

Die Wölfe 
(3-Teiler)
Regie: Friedemann Fromm / 2007

Die Patin
Regie: Miguel Alexandré / 2007
3-Teiler

Die Weisheit der Wolke
Regie: Lars Becker / 2007

TATORT Münster (Hauptrolle)  
Regie: verschiedene / seit 2002

Die Mauer - Berlin 61
Regie: Hartmut Schön / 2005

Das Duo - Unter Strom
Regie: Urs Egger/ 2004

Der Grenzer und das Mädchen
(Hauptrolle)  
Regie: Hartmut Schön / 2004

Das Wunder von Lengede
Regie: Kaspar Heidelbach / 2003

Geht nicht gibt´s nicht
Regie: René Heisig / 2002

POLIZEIRUF 110 
(Hauptrolle)  
Regie: Bernd Böhlich / 2002

Zuckerbrot
Regie: Hartmut Schön / 2002

Schleudertrauma
Regie: Johannes Fabrick / 2001

Die Hoffnung strirbt zuletzt
(Hauptrolle)  
Regie: Marc Rothemund / 2001

Paulas Schuld
Regie: Claudia Garde / 2001

Rette Deine Haut
Regie: Lars Becker / 2001

Herzrasen
Regie: Hanno Brühl / 2000

Papa was a Rolling Stone
(Hauptrolle)  
Regie: Luce McBain

Bella Block
Regie: Max Färberböck

Schlafende Hunde
Regie: Max Färberböck

Das Phantom
Regie: Roland Suso Richter

Theater Auswahl

Sommerfestspiele Bad Hersfeld
Deutsches Theater Berlin           
Renaissance-Theater Berlin   
Ensemblemitglied des Grips Theaters Berlin

Dreigroschenoper (Mackie Messer)
Regie: Dominik Horwitz / 2007

Zeugenstand
Regie: Andreas Dresen

Der rote Hahn (Ede)  
Regie: Klingenberg

Herz eines Boxers (Jojo)  
Regie: Thomas Ahrens

Der brave Soldat Schwejk (Schwejk)  
Regie: Ilo von Janko

Auszeichnungen

2015 Verleihung der "ROMY" in der Kategorie "Beliebtester Schauspieler in Serie/Reihe"

2013 "Bambi" für "TATORT"

2012 Nominierung für den Grimme Preis in der Kategorie Unterhaltung/Spezial für langjährige herausragende Leistung in der humoristischen Fernsehunterhaltung von "TATORT Münster" (ARD/WDR)

2011 Die Goldene Krone für "Bestes Ermittlerteam TATORT"

2011 Die goldene Henne für "Bestes Ermittlerteam TATORT"

2011 Jupiter für "Bestes Ermittlerteam TATORT"

2011 "Goldene Kamera"

2006 Verband der deutschen Journalisten als "Bester Schauspieler" in "Willenbrock"

2005 Europäischer CIVIS-Fernsehpreis für "Der Grenzer und das Mädchen"

2003 "39. Adolf Grimme Preis mit Gold" als „Bester Darsteller“ in „Die Hoffnung stirbt zuletzt“

2002 "Bayerischer Filmpreis" als „Bester Hauptdarsteller“

2002 "Silberner Bär" Deutscher Filmpreis für “Halbe Treppe”

2002 Franz. Filmpreis (Festival Cinessone) als „Bester Darsteller“ in “Halbe Treppe”

2002 "Silver Hugo" für „Beste Ensembleleistung in “Halbe Treppe”

2001 "37. Adolf Grimme Preis mit Gold" für „Bester Darsteller“ in „Die Polizistin“

Sonstiges

1960 in Eutin geboren          
Wohnort: Berlin 
blaue Augen
dunkelblonde Haare
165 cm groß

Schauspielstudium an der Schauspielschule Kiel

Englisch, Spanisch, Französisch
Hessisch, Berlinerisch, Plattdeutsch
Gesang, Gitarre, Klavier, Judo, Tischtennis

Führerscheine: Pkw, Motorrad

Copyright der Fotos: Jim Rakete u. Stephan Rabold

Stand: 06.00.2016

www.axelprahl.de